Titanic Report

Berichte des Überlebenden Alfred Fernand Omont (Frankreich)

A lfred Fernand Omont, 29 Jahre alt, befand sich am 10. April 1912 als Passagier der Ersten Klasse auf der Titanic. Er war in Cherbourg zugestiegen, um in den USA Baumwolle für sein Baumwoll-Importgeschäft einzukaufen. Er überlebte das Desaster der Titanic dank eines Sprungs ins erste Rettungsboot. Der schnelle Zugang zu diesem Rettungsboot war ihm möglich, da er sich gerade unweit im „Cafe Parisien“ aufhielt und Bridge spielte, als die Titanic den Eisberg rammte.

Cherbourg
Atlantik
Rettung
Carpathia
New York
Paris

Bild Omont

Cover der Publikation
„Latitude 41, Nr. 28, Revue de l´Association Française du Titanic",
A. F. Omont, zusammengstellt von Frank Gavard-Perret, 2006